CBM prg Studio 3.10.0

CBM prg StudioCBM prg 3.10.0 veröffentlicht

Eben ist das CBM prg Studio 3.10.0 erschienen. Es gibt wieder einige Neuerungen und Fehlerkorrekturen.

  • NEU: Assembler – Das Import-Limit für Sprites wurde auf 256 erhöht.
  • NEU: Assembler – Der „Memory Overwrite“-Fehler ist jetzt nur noch eine Warnung.
  • NEU: Assembler – Mit STRG+ß / STRG+´ könnt ihr zum nächsten / vorherigen Label springen.
  • NEU: Spriteeditor – Es gibt neue Funktionen im Spritepad.
  • NEU: Spriteeditor – Funktionen können auf einen Bereich angewendet werden.
  • NEU: Zeicheneditor – Zeichen können in 90°-Schritten rotiert werden.
  • NEU: Allgemein – Man kann das letzte Projekt automatisch laden lassen.
  • Bug-Fix: Allgemein – Probleme mit Leerzeichen im Screen Code Builder behoben.
  • Bug-Fix: Allgemein – Nach der Projekterstellung wurde ein falsches Menü angezeigt.
  • Bug-Fix: Allgemein – Gelegentlich gab es Fehler, beim Schließen bzw. Öffnen des Projekt Explorers, der Projekt Information oder des Output Fensters.
  • Bug-Fix: Allgemein – Benutzerdefinierte Paletten Einstellungen wurden nicht gespeichert / verwendet.
  • Bug-Fix: Allgemein – Das Benutzer-Tools-Menü wurde nicht korrekt erstellt.
  • Bug-Fix: Allgemein – Es wurde teilweise der falsche Dateiname beim Erstellen & Ausführen verwendet.
  • Bug-Fix: Allgemein – Die VC20 Speicherkonfiguration wurde nicht korrekt gesetzt.
  • Bug-Fix: Allgemein – Bei der Verwendung von verschiedenen Zoomstufen auf den Tabs, konnte es zum Absturz kommen, wenn man die Tabs wechselt.
  • Bug-Fix: Assembler – Große PETSCII-Zeichen wurden nicht korrekt umgesetzt.
  • Bug-Fix: Assembler – IncBin hat fälschlich eine zu große Datei gemeldet.
  • Bug-Fix: Assembler – Die Fließkommazahl 0.0 wurde nicht korrekt erzeugt.
  • Bug-Fix: BASIC – Das neu Nummerieren hat bei einigen großgeschriebenen Schlüsselwörtern nicht korrekt funktioniert.
  • Bug-Fix: BASIC – Compress soll Kommentare ignorieren.
  • Bug-Fix: SIDTOOL – Beim Schließen wurde fälschlich behauptet, dass das Tool noch offen sei.

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

CBM prg Studio 3.9.0

CBM prg StudioCBM prg 3.9.0 veröffentlicht

Seit heute ist die neue Version 3.9.0 des CBM prg Studios verfügbar. Es gibt wieder einige Neuerungen und Fehlerkorrekturen.

  • NEU: Assembler – Mit der neuen Direktive Target könnt ihr das Zielsystem im Source festlegen.
  • NEU: Assembler – Bei ifdef sind jetzt logische Operatoren möglich.
  • NEU: Assembler – Zwar sind jetzt endlich komplexe Ausdrücke möglich, dies aber ausschließlich bei Konstanten! Doch Vorsicht, Klammern werden nicht beachtet!
  • NEU: Debugger – Die Labelnamen werden übergeben.
  • NEU: Screeneditor – In der Statuszeile seht ihr einige Infos, zu dem Zeichen, über dem sich die Maus befindet.
  • NEU: Spriteeditor – Die Navigation wurde vereinfacht.
  • NEU: Zeicheneditor – Die Hintergrundfarbe vom Scratchpad kann geändert werden.
  • NEU: Zeicheneditor – Auch hier, wurde die Navigation vereinfacht.
  • NEU: BASIC – Die Kurzbefehle für BASIC 3.5 werden ab jetzt unterstützt.
  • NEU: BASIC – Leerzeichen werden bei der Erstellung entfernt.
  • NEU: BASIC – Schnellere Codeerstellung.
  • NEU: Allgemein – Es gibt ein neues Command-Fenster, in dem ihr Befehle eingeben könnt, um z. B. die Adresse eines Labels zu erfahren. Zumindest in der Theorie, bei mir sind keine Eingaben möglich.
  • NEU: Allgemein – Der Name für das automatische Starten von Programmen, wird jetzt je Projekt und nicht mehr global festgelegt. Ich kriege es aktuell allerdings nur hin, wenn ich als namen auto.prg eintrage, bei anderen Namen gibt es kein Autostart.
  • NEU: Allgemein – SEQ-Dateien lassen sich importieren.
  • NEU: Allgemein – Ihr könnt per Schalter erzwingen, dass euer Programm beim Emulator-Start immer erstellt wird. Normalerweise erkennt das CBM prg Studio, ob ein Erstellen notwendig ist oder nicht.
  • Bug-Fix: Screeneditor – Fehler beim setzen von Farben, zeichnen von Rechtecken und Text behoben.
  • Bug-Fix: Assembler – Einige Zeichen wurden nicht korrekt umgesetzt.
  • Bug-Fix: BASIC – String-Probleme beim BASIC 3.5 behoben.
  • Bug-Fix: BASIC – Fehler beim Neunummerieren & -formatieren behoben.
  • Bug-Fix: BASIC – Syntax-Highlighting beim BASIC 3.5 korrigiert.
  • Bug-Fix: BASIC – Es gab einige fehlerhafte Token beim BASIC 7+.

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

CBM prg Studio 3.8.0

CBM prg StudioCBM prg 3.8.0 erschienen

Heute ist die neue Version 3.8.0 des CBM prg Studios erschienen. Es gibt wieder einige Neuerungen und Fehlerkorrekturen.

  • NEU: Assembler – Man kann jetzt die logischen Operatoren and, or, xor und not, sowie die Shift-Operatoren << und >> verwenden.
    lda #24 << 2
    Vorsicht: Da läuft aktuell noch einiges Schief, daher würde ich erstmal vom Einsatz dieser Operatoren abraten.
  • NEU: Assembler – Mit der neuen Direktive Watch <label>, können automatisch Adressen zur Watchliste des Debuggers hinzugefügt werden.
  • NEU: Screeneditor – Es gibt jetzt mehr Export-Optionen.
  • NEU: Screeneditor – Auch die Rahmenfarben läßt sich setzen.
  • NEU: Spriteeditor – In der Vorschau gibt es mehrere Ebenen.
  • NEU: Spriteeditor – Einfarbige Sprites lassen sich invertieren.
  • NEU: Allgemein – VICE Paletten lassen sich laden.
  • NEU: Allgemein – Die Windowseingabeaufforderung kann über das Menü geöffnet werden.
  • Bug-Fix: Allgemein – Das Schließen der Startseite wird sich gemerkt.
  • Bug-Fix: Allgemein – Die Oberfläche wurde etwas aufgeräumt.
  • Bug-Fix: Spriteeditor – Alle importierten Sprites hatten die selben Daten.
  • Bug-Fix: Spriteeditor – Der Auswahlmodus im Scratchpad ging nicht.
  • Bug-Fix: Zeichensatzeditor – Das Exportieren der Daten als Hex geht jetzt.
  • Bug-Fix: Zeichensatzeditor – Das links / rechts Spiegeln (Flip) bei mehrfarbigen Zeichen klappte nicht.
  • Bug-Fix: Zeichenketteneditor – Der Links-Pfeil erzeugte einen falschen Wert.

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

CBM prg Studio 3.7.0

CBM prg StudioCBM prg 3.7.0 wurde veröffentlicht

Vor wenigen Minuten ist die neue Version 3.7.0 des CBM prg Studios erschienen. Es gibt wieder einige Neuerungen und es Fehlerkorrekturen.

  • NEU: Assembler – Mit der charset Direktive, könnt ihr steuern, wie Zeichen in einfachen Anführungszeichen (also ‚ … ‚) interpretiert werden sollen.
  • NEU: Assembler – Die Parameteranzahl für Macros, wurde auf 20 erhöht.
  • NEU: BASIC – Ihr könnt jetzt auch die Abkürzungen für die Befehler verwenden z. B. ? für PRINT.
  • NEU: BASIC – Die Anzahl an Zeichen je Zeile werden angezeigt.
  • NEU: BASIC – Programme lassen sich auch teilweise neu nummerieren.
  • NEU: Screeneditor – Ihr könnt den gesamten Bildschirm leichter kopieren und einfügen.
  • NEU: Das SID-Tool kann nun endlich auch Töne von sich geben.
  • NEU: Ihr könnt nun auch ein Backup eures Programms, direkt nach dem Laden anlegen lassen.
  • Bug-Fix: Assembler – Wenn eine Macro-Definition einen Kommentar mit einem ‚/‚ hatte, dann gab es einen Fehler.
  • Bug-Fix: Assembler – BYTEs, WORDs und LONGs wurden nicht richtig formatiert, wenn man auto-reformat verwendet hat.
  • Bug-Fix: Assembler – Auto-reformat hat die Macroparameter nicht korrekt behandelt.
  • Bug-Fix: BASIC – Der Import von Basiclistings kann nun besser mit Strings umgehen, die Groß- und Kleinschreibung enthalten.
  • Bug-Fix: BASIC – Das neue Nummerieren schlug fehl, wenn es ein RESTORE ohne Zeilenummer gab.
  • Bug-Fix: Debugger – Das Carry-Flag wurde bei bestimmten Subtraktionen nicht richtig gesetzt.
  • Bug-Fix: Zeichensatzeditor – Der Import aus der Bitmap-Vorschau hat nicht richtig funktioniert.
  • Bug-Fix: Zeichensatzeditor – Die Zeichenfarben wurden nicht korrekt gespeichert.
  • Bug-Fix: Zeichensatzeditor – Beim BASIC-Export wurden Zeichen über 127 nicht richtig exportiert.
  • Bug-Fix: Die Fehlerbehandlung beim Umbennen von Dateien wurde verbessert.

 

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

CBM prg Studio 3.6.0

CBM prg StudioCBM prg 3.6.0 wurde veröffentlicht

Eben wurde die neue Version 3.6.0 des CBM prg Studios veröffentlicht. Es gibt einige Neuerungen und es wurden auch wieder ein paar Fehler behoben.

  • NEU: Assembler – Erstellt ihr ein Programm, dann erscheint jetzt eine Warnung, falls ein bedingter Sprung über die Seitengrenze geht.
  • NEU: Assembler – Über die Optionen könnt ihr den Zeichensatz für die TEXT-Direktive bestimmen.
  • NEU: Assembler – Mit STRG+D könnt ihr die Zeile direkt über dem Cursor kopieren.
  • NEU: Editor – Ihr könnt übers Edit-Menü einfach Block-Kommentare einfügen.
  • NEU: Editor – Im Edit-Menü unter Select findet ihr Funktionen, um ausgesuchte Source-Bereiche zu markieren.
  • NEU: Debugger – Es wird nun die effektive Adresse der nächsten Anweisung angezeigt.
  • Bug-Fix: BASIC – Die Statistik war falsch, wenn sich „REM„ innerhalb von Strings befand.
  • Bug-Fix: Assembler – Das LSB/MSB von Labeln wurde evtl. falsch ermittelt.
  • Bug-Fix: Assembler – Gelegentlich wurde die falsche Zielplatform gewählt, wenn man erstellen & ausführen angeklickt hat.
  • Bug-Fix: Assembler – Probleme mit dem Kommentarzeichen (normalerweise das Semikolen) wurden behoben. Diese konnten auftreten, wenn es teil einen Kommentars war oder sich in einem String befand.
  • Bug-Fix: Assembler – Es gab Probleme, wenn sich ein Ziellabel in der selben Zeile wie wie eine Macro-Definition befand.

 

 

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

 

CBM prg Studio 3.4.0

CBM prg StudioCBM prg 3.4.0 wurde veröffentlicht

Heute ist eine neue Version des CBM prg Studios erschienen. Es gibt einige Neuerungen und es wurden auch wieder ein paar Fehler behoben.

  • NEU: Assembler – Ihr könnt ein Dump-File bei der Erstellung speichern.
  • NEU: Assembler – Mit dem sog. „Data Generator Tool„ könnt ihr Datenzeilen per Formel erstellen. Dabei habt ihr auch eine graphische Anzeige der Funktion.
  • NEU: Assembler – Mit den neuen Direktiven DCB & DCW (Define Constant Byte bzw. Word) könnt ihr sich wiederholende Abfolgen leichter erstellen. Der erste Wert nach der Direktive bestimmt dabei die Anzahl der Wiederholungen.
    DCB 3,9,8,7,0  erzeugt intern diese Anweisung BYTE 9,8,7,0,9,8,7,0,9,8,7,0
  • NEU: BASIC- und Assemblerprogramme lassen sich in einem Programm mischen. Ihr habt dann die Möglichkeit die Assembler-Label zu exportieren, um vom BASIC auf diese zuzugreifen.
  • NEU: Man kann jetzt auch die Farbe für den Projekt Explorer, die Projekt Information und den Output-Bereich festlegen.
  • NEU: Mit dem Clean-Tool können temporäre Dateien automatisch nach der Erstellung wieder gelöscht werden.
  • Bug-Fix: Assembler – Beim Speichern aus dem Memory-Fenster wurde die falsche Startadresse genommen.
  • Bug-Fix: Assembler – Auch beim binären Import wurde die falsche Startadresse verwendet.
  • Bug-Fix: Assembler – TEXT und PTEXT haben teilweise die falschen Zeichen erzeugt.
  • Bug-Fix: Assembler – < und > wurden von TEXT nicht erkannt.
  • Bug-Fix: Das Zurücksetzen der Farben auf den Standard, hat die „Edit Back Colour„ nicht verändert.
CBM prg Studio 3.4.0
CBM prg Studio 3.4.0

 

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

 

CBM prg Studio 3.3.0

CBM prg StudioVersion 3.3.0 ist erschienen

Arthur hat heute eine neue Version des CBM prg Studios veröffentlicht.

CBMprgStudio330 

Dieses Mal wurden nicht nur Fehler behoben, es gibt auch einige Neuerungen:

  • NEU: Sprite-Editor – Ihr könnt ein Hintergrund einblenden, um dieses z. B. abzumalen.
  • NEU: Sprite-Editor – Die Sprites lassen sich neu anordnen.
  • NEU: Zeichensatzeditor – Einige Tools können nun auch auf eine Auswahl angewandt werden.
  • NEU: Assembler – Binärdateien lassen sich auch dezimal importieren.
  • NEU: Assembler – Die Pop-Up-Info für Werte wurde verbessert.
  • NEU: Assembler – Bei der Batch-Erstellungen wurde die Beschränkung entfernt, nach der hinzugefügte Dateien einen Namen haben müssen.
  • NEU: BASIC – Es eine Option, um ungültige GOTOs zu ermöglichen.
  • NEU: BASIC – Beim Neuformatieren des Codes werden überflüssige Nullen aus DATA-Zeilen entfernt.
  • Bug-Fix: Assembler – Probleme beim Neuformatieren von TEXT-Direktiven behoben
  • Bug-Fix: Assembler – * kann auch mit Labeln verwendet werden.
  • Bug-Fix: Assembler – Falsches Auswerten von IFDEF korrigiert.
  • Bug-Fix: Assembler – Fehler mit dem internen Debugger behoben.
  • Bug-Fix: Assembler – INCBIN-Probleme mit großen Dateien korrigiert.
  • Bug-Fix: BASIC – Probleme bei der Ausgabe in ein Diskimage behoben
  • Bug-Fix: BASIC – „Save File As„ speicherte nur BASIC-Dateien
  • Bug-Fix: Zeichensatzeditor – Es wurde die falsche Farbe bei VC-20 Projekten geändert.
  • Bug-Fix: Zeichensatzeditor – Undo klappte bei mit Zeichen > 127 nicht richtig.
  • Bug-Fix: Sprite-Editor – Es gab einen Fehler im Scratchpad, wenn bereits gelöschte Sprites verwendet wurden.
  • Bug-Fix: Änderungen am Syntaxhighlighting wurden erst nach einem Neustart übernommen.
  • Bug-Fix: Einige reine BASIC-Tools waren fälschlich auch für Assembler verfügbar.

 

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

 

CBM prg Studio 3.2.2

CBM prg StudioVersion 3.2.2 wurde veröffentlicht

Arthur hat eine neue Version des CBM prg Studios veröffentlicht. Es handelt sich wieder primär um einen ‚Bug-Fix‚-Release.

CBMprgStudio322

Neuheiten und behobene Fehler sind u. a.:

  • Bug-Fix: Assembler: ‚Generate to disk image‚ wurde korrigiert.
  • Bug-Fix: BASIC: Syntax-Highlighting verbessert
  • Bug-Fix: BASIC: Kommentieren von Leerzeilen
  • Bug-Fix: Speichern auf Netzwerk-Laufwerken
  • Bug-Fix: Anzeige Probleme bei großen Zeichensätzen
  • NEU: Binärdatei als ‚Disassambly‚ importieren
  • NEU: Alle Regionen mit  <STRG><P>  schließen bzw.  <STRG><SHIFT> + <P> öffnen

Den Download und weitere Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

CBM prg Studio 3.2.1

CBM prg StudioVersion 3.2.1 erschienen

Arthur hat eben eine neue Version des CBM prg Studios veröffentlicht. Bis auf eine kleine Neuerung, wurden ‚nur‚ Fehler behoben.

CBMprgStudio321Zu den behobenen Fehlern gehören u. a.:

  • Bug-Fix: Doppelte Labels wurden in einem Projekt nicht korrekt erkannt.
  • Bug-Fix: Die Buildorder war fehlerhaft.
  • Bug-Fix: Negative Werte bei BYTE und WORD wurden nicht richtig umgesetzt.
  • Bug-Fix: Rechenoperationen bei WORD-Anweisung wurden nicht korrekt ausge-führt.
  • NEU: Die Geschwindigkeit des Screendesigners und beim Hinzufügen, Umschalten und Öffnen von Dateien bzw. Projekten wurde erhöht.

 

Dies wird vorläufig die letzte Version des CBM prg Studios sein! Arthur braucht Zeit, um sich anderen Projekten zu widmen. Ihr könnt aber weiterhin Fehler melden und Änderungswünsche äußern.

 

Den Download und weiter Infos findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur.

 

CBM prg Studio 3.2.0 verfügbar

CBM prg StudioVersion 3.2.0 erschienen

Gestern Nacht hat Arthur eine neue Version des CBM prg Studios veröffentlicht.

CBMprgStudio320

 

Neben Bugfixes gibt es auch einige Neuerungen:

  • NEU: Am rechten Rand findet ihr eine Code-Vorschau. Diese erleichtert das Auffinden von Sourceabschnitten. Sie beinhaltet das Syntax-Highlighting und zeigt sogar Markierungen.

    Code-Vorschau
    Code-Vorschau
  • NEU: Für die Verwendung von Zeichenketten gibt es zwei neue Datentypen.
    • PTEXT: Erzeugt Pascal-Strings, d. h. die Länge des Textes wird diesem automatisch vorangestellt.
      PTEXT "RETRO-PROGRAMMING" wird intern zu
      TEXT 17,"RETRO-PROGRAMMING"
    • NULL: Erzeugt C-Strings, die mit einer Null am Ende abgeschlossen werden.
      NULL "RETRO-PROGRAMMING" wird also zu
      TEXT "RETRO-PROGRAMMING",0
  • NEU: Bei der Direktive GenerateTo könnt ihr nun die Option NULL angeben, dadurch wird der Sourcecode nur assembliert aber nicht gespeichert. Hier wäre eine ‚Build only‚ Funktion schöner.
  • Bug-Fix: Es gab einige Probleme bei den Rechenoperationen im Assembler.
  • Bug-Fix: Die Autovervollstängigung beachtet endlich die Groß- & Kleinschreibung korrekt.
  • Bug-Fix: Probleme mit den Build-Events wurden behoben.

Alles Weitere findet ihr wie immer auf der Seite von Arthur oder in der Release-Historie der Hilfe. Dort könnt ihr natürlich auch die Version 3.2.0 herunterladen.