Retro Gamer 1. Sonderheft

Retro Gamer Spezial 1/2015

RetroGamer_Spezial_2015-01-Cover
Cover Spezial 1/2015

Vor wenigen Tagen ist das erste Sonderheft der deutschen Retro Gamer erschienen. Es widmet sich dem Thema ‚Die besten Retro-Spiele‚. Die Spiele wurden grob in Kategorien (z. B. Rollenspiele, Strategie oder Action & Arcade) unterteilt. Ihr findet u. a. Artikel zu The Legend of Zelda: Ocarnia of Time, The Bard‘s Tale, Turrican, Super Mario 64, Warsong, Tekken, Winter Games und Carrier Command.

Das Heft ist System übergreifend (C64, Amiga, NES, Mega Drive, PC) und jedes Spiel wird auf mindestens zwei Seiten besprochen.

Achtung: Viele Artikel wurden bereits veröffentlicht und entsprechen 1:1 den Beiträgen aus den regulären Heften. Im Editorial wird dies netterweise auch gleich erwähnt. Es gibt aber auch einige vollkommen neue Artikel.

Der Umfang des Heftes beträgt 260 Seiten, dafür kostet es mit 14,95€ etwas mehr, als die regulären Ausgaben.


Der Vollständigkeit halber möchte ich hier auch noch die von mir bisher nicht erwähnten Hefte 01 & 02/2015 erwähnen.

RetroGamer_2015-01-Cover
Cover 1/2015

Neben den Titelthemen, die ihr aus dem Bild erfahrt, gab es in der Ausgabe 1/2015 u. a. noch folgende interessante Themen:

  • 30 Jahre Amstrad: Die Geschichte des Schneider CPC
  • Auf dem Sofa mit… RJ Mical (war u. a. an der Entwicklung des Amiga und Atari Lynx beteiligt)
  • Die Firmen-Archive: Telegames
  • Experten-Wissen: Interaktive Filme

 

 

 

Cover 2/2015
Cover 2/2015

Die Ausgabe 2/2015 bot neben den Themen auf dem Cover u. a. noch diese Beiträge:

  • 20 Jahre Sega Saturn
  • 20 Jahre Sega 32X
  • 20 Jahre Playstation
  • 30 Jahre Atari 7800 ProSystem
  • Made in Osteuropa
  • Die Firmen-Archive: Rushware
  • Die Firmen-Archive: Origin Systems

 

 

 

 

 

„Games-History„ Bookazine

Games Aktuell Guide 02/14 „Games-History„ Bookazine

Bereits am 05.03.2014 ist dieses Sonderheft im Computec-Verlag erschienen. Auf 164 Seiten wird ein Blick zurück auf die Geschichte der Videospiele geworfen.

Cover
Cover

Das Heft ist gleichzeitig die Jubiläumsausgabe des Computec-Verlages. Dieser feiert aktuell seinen 25. Geburtstag, daher bezieht sich das Meiste auf die Zeit von 1989 bis 2014.

Im sog. Bookazine findet ihr u. a. folgende Themen:

  • Kapitel 1: Spielsysteme 1989 – 2014
  • Kapitel 2: Die besten Spiele 1989 – 2014
  • Kapitel 3: Spielehersteller 1989 – 2014
  • Kapitel 4: Spielegrafik 1989 – 2014
  • Kapitel 5: Computec 1989 – 2014
  • Kapitel 6: Gaming der Zukunft: So spielen wir in 25 Jahren
  • außerdem gibt es als Beilage ein Poster mit der Konsolen-Geschichte

 

GamesHistory_FehlerDies alles liest sich erstmal recht gut, aber für 9,99€ bietet das Heft nur einen sehr schlichten Rückblick auf die Computerspielgeschichte. Der verwendete Zeichensatz ist riesig und die Zeilenabstände sind einfach enorm! Trotz Retro-Bezug scheint es eher auf die heutig Jugend ausgerichtet zu sein. Eine komplette Seite enthält gefühlt viel weniger Text als ein kleiner Wertungskasten in den ‚alten‚ Power Play Ausgaben.
Auch dass ich gleich beim ersten Artikel auf Seite 8/9 einen mir bisher unbekannten SID-Künstler entdecken ‚musste‚, läßt mich an der inhaltlichen Qualität zweifeln. Da ich mir noch nicht das ganze Heft angesehen (zu lesen gibt es ja wenig) habe, möchte ich aber nicht gleich von einem evtl. kleinen Tippfehler aufs ganze Heft schließen.

Fazit: Das Heft ist in meinen Augen auf 15 bis 18 jährige zugeschnitten, für die XBox 360 und PS3 bereits ‚uralt‚ sind. Wer sich aber im Retro-Bereich auskennt wird nichts Neues mehr entdecken.

Solltet ihr dennoch am Heft interessiert sein und es nicht im Handel finden, so könnt ihr es auch direkt beim Verlag (zzgl. 2,-€ Versandkosten) bestellen. Abonennten müssen die Versandkosten übrigens nicht zahlen.

Retro-Magazin: Sonderheft BASIC

50 Jahre BASIC

Eigentlich wurde der 50. Geburtstag von BASIC ja schon im Retro-Magazin #29 ‚gefeiert‚, aber nun ist noch ein 36 seitiges Sonderheft erschienen.

 Neben einer Reihe spannender BASIC-Geschichten (z. B. Taschenrechner mit BASIC oder einem Vergleich der BASIC-Handbücher der damaligen Rechner) gibt es auch einige Listings zum Abtippen im Heft. Wer sich die Arbeit sparen möchte, findet in der gedruckten Ausgabe eine Schallfolie mit den Programmen.

 

Kult-Computer der 80er erschienen

Chip-Sonderheft: Kult-Computer der 80er

Seit heute liegt das Sonderheft ‚Kult-Computer der 80er‚, am Kiosk. Ich habe es mir direkt besorgt und freue mich darauf, es heute Abend schon mal durchzublättern.

Wer das Heft lieber direkt bei der Chip bestellen möchte (oder ‚muss‚ weil er es nicht finden kann), der spart durch den Rabattcode: TECHNIK zur Zeit die Versandkosten.

Ihr findet übrigens, wie schon bei den letzten Chip Power Play Ausgaben, auf der DVD einen Code, mit dem ihr euch das ganze Heft über Chip-Digital nochmal als PDF herunterladen könnt. Auch der komplette DVD-Inhalt steht euch dann online zur Verfügung. Über Chip-Digital habt ihr dann eure virtuelle Zeitschriftensammlung jederzeit griffbereit. Ein bestehendes Abo läßt sich bei Chip-Digital ebenfalls aufnehmen, so kommt man z. B. auch an das PDF der Chip Power Play Erstausgabe (dort gab es noch keinen DVD-Code).

Chip – Kult-Computer der 80er

Chip-Special: Kult-Computer der 80er

Die Chip feiert den 30. Geburtstag der Happy Computer mit einem neuen Sonderheft. Diesmal dreht sich alles um die Rechner der 80er: Amstrad (bzw. Schneider CPC 464), Atari (800XL & ST), Commodore (C64 & Amiga), Sinclair (ZX Spectrum) und weitere.

Das 148 Seiten umfassende Heft erscheint bereits am 06.11.2013 (mittlerweile ist es erschienen). Der Retro-Trip wird euch (inkl. DVD) 9,95€ kosten.

Neues Chip-Special
Das Cover (per Klick geht es ab zur Chip-Homepage)