C64 Studio 5.3 veröffentlicht

C64 StudioC64 Studio 5.3

Gestern hat Georg das C64 Studio 5.3 bereitgestellt. Es gibt folgende Neuheiten und Korrekturen…

  • NEU: Die Autovervollständigung schlägt nun alles vor, was die Eingabe beinhaltet. Bisher mussten die Vorschläge mit der Eingabe beginnen.
  • NEU: Überwachungen (Watches) lassen sich per Kontextmenü rauf & runter verschieben.
  • NEU: Im Zeichensatzbildschirm gibt es jetzt ein Undo, für den standardmäßigen groß/klein Zeichensatz.
  • NEU: Beim Memory(Speicher)dump könnt ihr für die Zeichen- und Spriteansicht getrennt eigene Farben festlegen.
  • Bugfix: Das Mediatool und der Mediamanager setzen Pfade mit Leerzeichen jetzt in Anführungszeichen.
  • Bugfix: !if-Anweisungen innerhalb von marco-Blöcken haben nicht richtig funktioniert.
  • Bugfix: Es gab einen Fehler bei den Überwachungen (Watches), in Verbindung mit dem binären VICE-Memorydump, wenn nur ein Byte benötigt wurde.

Von den folgenden Änderungen bemerkt ihr noch nicht viel, sie deuten aber darauf hin, dass das C64 Studio sich von VICE trennt:

  • NEU: Es gibt eine Schnittstelle, die den VICE-Debugger entkoppelt.
  • NEU: Ein einfaches Emulator-Framework wurde implementiert, dass aktuell bis zum BASIC Bildschirm hochläuft.

Den Download und weitere Infos, findet ihr, wie immer, auf der Seite von Georg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam