TC64: Atari 800 XL Core erschienen!

Turbo Chameleon 64
Der Atari 800 XL Core für das Turbo Chameleon 64 wurde veröffentlicht!

Da hat sich Mark Watson aber mächtig ins Zeug gelegt! Nicht mal zwei Wochen nach der Ankündigung (s. ‚TC64: Atari 800 XL Core‚) ist die erste Fassung des neuen Atari 800 XL Cores für das Turbo Chameleon 64 verfügbar.

Der neue Atari 800 XL Core (PAL & NTSC).
Der neue Atari 800 XL Core (PAL & NTSC).

Wie erwähnt, habe ich bisher keine Erfahrung mit dem 800 XL, habe es mir aber nicht nehmen lassen und den Core kurz getestet.

Unterstützt werden bisher die PS/2 Tastatur und Joysticks, die an der Docking-Station (Port-1) angeschlossen sind. Der Modulbetrieb am C64 geht bisher noch nicht, Mark ist aber dabei, er braucht nur einen C64 zum Testen.

Mark stellt eine Anleitung zur Verfügung, ich habe hier die Schritte mal durchgespielt:

Ihr könnt euch den neuen Atari 800 XL Core hier herunterladen (ihr braucht die  atari800core.rbf Datei). Dann spielt ihr den Core mit ChaCo aufs Chameleon. Ich habe die bei mir noch freien Slots 9 & 10 (bei ChaCo beginnt die Zählung mit 0!!) für den PAL und NTSC Kern gewählt.

Ihr müsst dann im Hauptverzeichnis der SD-Karte einen Ordner  atari800 anlegen. Dort werden noch zwei Unterordner rom und user benötigt. Ins rom-Verzeichnis müsst ihr die Atari 800 XL ROMs ( atarixl.rom und ataribas.rom) kopieren. Diese ROMs sind nicht Teil des Cores! Ihr findet sie z. B. hier – Download: Atari 800 XL ROMs. Ins  User-Verzeichnis kommen euer ‚Spiele‚. Steckt nun die SD-Karte ins Turbo Chameleon, schließt einen Joystick an Port-1 der Docking-Station und die PS/2-Tastatur an und startet den neuen Core.

Bei mir bringt der PAL-Core auf meinen beiden Bildschirmen leider kein brauchbares Bild, die Auflösung 720×576 mit 50Hz schaffen meine Monitore nicht.

Das PAL-Timing mögen meine Monitore nicht.
Das PAL-Timing mögen meine Monitore nicht.

NTSC läuft aber mit 640×480 und 59Hz problemlos.

Der Atari ist 'READY'
Der Atari ist ‚READY‚

 

Über F11 könnt ihr nun ein Disk-Image auswählen…

Image auswählen
Image auswählen

… und schon startet das Spiel.

Das Spiel läuft
Das Spiel läuft

Beachtet, dass ihr häufig F8 beim Laden gedrückt halten müsst, damit das BASIC-ROM deaktiviert wird. Sonst starten wohl viele Programme erst gar nicht.

Mit F12 ruft ihr die Einstellungen für den Core auf.

Einstellungen
Einstellungen

 

Über die mittlere Taste des Turbo Chameleon 64 könnt ihr übrigens die Scanline-Emulation an- und abschalten, damit sieht es dann noch ‚retromäßiger‚ aus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam